Meine Grundsätze

Ganzheitlichkeit

Krebs hat Ursachen

Krebs betrachte ich als eine Erkrankung, die nicht zufällig ausbricht, sondern für die es eine Vielzahl möglicher Ursachen gibt, die in der Regel kumulativ zusammenwirken und so die Krankheit auslösen. Der Mensch ist ein Wesen, in dem Körper, Energiesystem, Psyche, Denken und Bewusstsein eine Einheit bilden und auf das äußere Faktoren wie Nahrung, Gifte, Strahlen, physische Umgebung, Erziehung und soziales Umfeld einwirken.

Krebs ist eine Erkrankung des ganzen Menschen

In der ganzheitlichen Krebsberatung geht es mir nicht in erster Linie darum, den Tumor zu bekämpfen. Vielmehr betrachte ich diesen als Symptom einer systemischen Erkrankung des ganzen Menschen. Mein vorrangiges Ziel ist es, den Ursachen der Erkrankung auf den Grund zu gehen und Sie darin zu beraten, wie Sie diese ausräumen bzw. Ihre Gesundheit auf möglichst vielen Ebenen stärken können. Die Ursachen können je nach Persönlichkeit, Krebsart und Lebensgeschichte verschieden sein. In der Regel müssen mehrere Faktoren zusammenkommen, damit eine Krebserkrankung entstehen kann. Deshalb setze ich bei einer ganzheitlichen Krebsberatung auf verschiedenen Ebenen gleichzeitig an, wobei der Schwerpunkt individuell verschieden sein kann.

Unabhängigkeit

Ich arbeite unabhängig von Pharma- oder sonstigen Firmen, die bestimmte Produkte vermarkten wollen und bin niemandem verpflichtet außer dem Wohl meiner Klienten. Auch ich selbst verkaufe lediglich mein Wissen und meine Arbeitszeit, aber keine Medikamente, sonstige Mittel oder Therapien. Wenn Sie sich im Zuge der Beratung für bestimmte Arzneien oder Therapien entscheiden, vermittle ich nach Möglichkeit an kompetente Ärzte, Therapeuten, Energetiker oder sonstige Fachkräfte weiter, nehme dafür aber keine Gegenleistung in Anspruch.

Ich bin Mitglied des Vereins Krebs21 e.V., wo ich meine Ausbildung gemacht habe, um mich mit anderen ganzheitlichen Krebsberatern austauschen zu können, bin aber selbstständig in meiner Berufsausübung und keinerlei Weisungen unterworfen.

Selbstwirksamkeit

Das Hauptaugenmerk meiner Beratung liegt darin, was Sie selbst tun können, um Ihre Gesundheit wieder zu erlangen. Dabei spielen Ihre individuellen Möglichkeiten, Ihre Ressourcen, Ihr Wille und Ihre Veränderungsbereitschaft eine wesentliche Rolle. Meine Überzeugung dabei ist, dass kein Arzt, Therapeut oder Wunderheiler Krebs heilen kann, sondern nur Sie selbst. Denn jeder Mensch besitzt Selbstheilungskräfte, die er aktivieren kann. Meine Beratung ist in diesem Sinne Hilfe zur Selbsthilfe.

Individualität

Ich empfehle kein spezielles Allheilmittel, keine alleinige Therapie oder Methode, sondern ein Bündel an Maßnahmen, die Sie in Ihrer individuellen Situation ergreifen können und wollen. Die Art und das Stadium der Erkrankung, bisher durchgemachte Therapien, Ihr aktueller Gesundheitszustand, Ihr persönlicher Hintergrund, Ihre persönlichen, sozialen, zeitlichen und finanziellen Ressourcen, Ihre Einstellung, Motivation und Bereitschaft zu Veränderungen sowie Ihr konkretes Anliegen spielen dabei eine ebenso große Rolle wie die auf wissenschaftlichen Studien oder Erfahrung beruhende Wirksamkeit bestimmter Methoden oder Therapien. Das von Lothar Hirneise nach jahrelangen Forschungen über die Gemeinsamkeiten von Krebsüberlebenden im Endstadium entwickelte 3E-Programm – die 3Es stehen für Ernährung, Entgiftung und Energiearbeit – bildet dabei eine Basis-Leitlinie.

Ernährung bei Krebs

Klaus Pertl spricht über Energiearbeit